Beim Nachholprogramm ging es weiter ums Turnen. Der Gebrauch des Sprungbretts stand ebenso auf dem Programm, wie die Elemente...

... Rolle rückwärts...

... und Handstand.

Nach einem superleckeren und gesunden Mittagessen, das Herr Schneider mit seinem Team im Caritas Centrum "Illersenio" für uns gezaubert hatte, waren wir wieder gestärkt für unsere Schatzsuche.

Anschließend ging es zum Geocaching in den Weiherwald. Hier nochmal letzte Anweisungen, bevor die Schatzsucher- in die Gruppen "Prinzesinnen" und "Ritter" unterteilt- ausschwärmten.

 

Es mussten Verstecke gesucht und Rätsel gelöst werden, um mit immer neuen GPS-Koordinaten dem Schatz näher zu kommen.

Als der Schatz gefunden wurde, mussten sich alle Schatzsucher ordnungsgemäß ins Logbuch eintragen.

Am Dienstag vormittag bauten wir uns gemeinsam einen Spielplatz in der Turnhalle auf.

Es gab ein Karussell...

...eine Rutsche...

... eine Schaukel...

...eine Wippe...

... ein Reck :-) ...,

 

... und einen Kletterbaum!

Nachdem wir uns da so richtig ausgetobt hatten, reisten wir mit dem Drachenkind Jolinchen ins "Gesund- und Leckerland" und beluden dort gemeinsam die sechs Waggons des Drachenzugs. Wir lernten die verschiedenen Ernährungsgruppen kennen und wie oft wir welche Dinge an einem Tag zu uns nehmen sollten, um genauso fit und stark zu werden wie Jolinchen. Herzlichen Dank an dieser Stelle an unseren Partner  AOK, der uns die Materialien für diese Einheit zur Verfügung gestellt hat.

Nachdem wir jetzt wussten, wie wichtig für uns die Lebensmittel aus Waggon Nummer 2 (Haltestelle "Bunter Garten") sind, sahen wir das tolle Mittagessen von Herrn Schneider gleich nochmal mit ganz anderen Augen.

Da wurde beim Obst und Gemüse kräftig zugelangt! Danach durfte auch noch ein kleiner Nachtisch aus Waggon 6 (Die "Einmal-am-Tag-Station") sein.

So gestärkt konnten wir nochmal das wunderschöne Herbstwetter am Weiher genießen. Wir bauten uns zusammen einen riiiiiesigen Laubhaufen...

... um dann mit Karacho...

... hineinzuspringen!

Schön wars!